sabine_bacher_logo_weiss_144px

Cranio Sacrale Körperarbeit

Horn, Waidhofen/Thaya und Wien

„Der Körper erzählt uns die ganze Geschichte.“
Die Cranio Sacrale Körperarbeit ist eine sanfte Behandlungstechnik. Klient*innen bleiben bei der Behandlung im bekleideten Zustand. Die Sitzungen werden häufig tief entspannend erlebt.
Mit meinen Händen setze ich meine Arbeit am Cranio Sacralen System insbesondere beim Kopf, dem Sacrum und der Wirbelsäule an und erspüre den Cranio Sacralen Rhythmus, dabei wirke ich korrigierend mit sogenannten Stillpoints auf Unregelmäßigkeiten ein. Das Fasziensystem wird angeregt Spannungen abzugeben und seinen natürlichen Zustand anzunehmen. Die Selbstheilungskräfte des/r Klient*in aktivieren sich.

Einsatz der Singstimme bei der Behandlung

Zusätzlich zu den Grifftechniken bringe ich intuitiv Töne und Melodien in den Prozess mit ein. Meine langjährige Erfahrung mit solchen Stimmbehandlungen, die ich in dieser Form selbst entwickelt habe, zeigt, wie wohltuend und harmonisierend die menschliche Stimme auf unser Körpersystem zu wirken vermag.

cranio_schaedel_500x500px

Das Cranio Sacrale System

besteht aus

  • Cranium (Schädel)
  • Wirbelsäule
  • Sacrum (Kreuzbein)
  • den Meningen (Hirn- und Rückenmarkshäute)
  • der cerebrospinalen (Hirn- und Rückenmarks-) Flüssigkeit

Das Cranio Sacrale System stellt mechanisch ein halbgeschlossenes hydraulisches System dar. Durch einen Zu- und Abfluss der Flüssigkeit entstehen pulsierende Druckschwankungen, die sich mit einer Frequenz von 6-12 Zyklen in der Minute bemerkbar machen. Die Bewegungen, die dabei von den einzelnen Schädelknochen ausgeführt werden, ertastet der Therapeut als Cranio Sacralen Rhythmus.

Geschichtliches

Der Cranio Sacrale Rhythmus wurde erstmals von W.G. Sutherland in den 20er Jahren des 20. Jhdts. entdeckt. Er erkannte auch, dass sich dieser rhythmischen Bewegungen bis ins Kreuzbein fortsetzen. Sutherland gilt als Entwickler der cranialen Osteopathie. Dr. J.E. Upledger beobachtete diesen cranialen Rhythmus Anfangs der 1970er Jahre dann konkret bei einer Wirbelsäulen Operation an der Dura mater spinalis (die das Rückenmark umfangende äußere Hirnhaut). Er ist der Begründer der heutigen Cranio Sacral Therapie.

sabine-bacher_cranio_0010_500x500px

Cranio Sacrale Körperarbeit ist hilfreich bei:

  • chronischen Kopf und Rückenschmerzen
  • Migräne
  • Augen- und Ohrenbeschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Konzentrations- und Schlafstörungen
  • Schmerzlinderung allgemein
  • Psychischen Störungen wie Depressionen, Unruhezustände, unspezifische Ängste, Zähneknirschen etc.
  • Fybromyalgie – Syndrom
  • Und vieles mehr….
  • Bei Kindern: Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, motorische Störungen, Skoliose, Kieferfehlstellungen

Preise:

Erwachsene:

  • 60 min € 60,–
  • 90 min € 80,–

Kinder:

  • 25 Minuten: € 25,–

Meine Arbeit versteht sich als komplementäre energetische Begleitung, sie stellt keinerlei Ersatz zu einem Arztbesuch oder Psychotherapie dar.